Schweizer Produktion
Kostenloser Versand
Aufgehäufte CBD-Samen und vereinzelte Samen neben einem Ausschnitt eines liegenden grünen Hanfblatts

CBD SAMEN ANBAUEN – SO GELINGT IHNEN DIE PERFEKTE AUFZUCHT

Unsere SIMPLE BERRY CBD Samen wurde auserwählt aus über 100 verschiedenen Sorten. Sie eignet sich ideal für Hobbygärtner, da sie als besonders Pflegeleicht gilt. Durch ihre robusten Eigenschaften kann die CBD Pflanze problemlos Indoor wie auch Outdoor angebaut werden. Doch wie gelingt die Aufzucht der eigenen CBD Samen nach dem Kauf? Hier findest du eine ausführliche Anleitung zum Anbau von CBD Samen. Ein kompletter Schritt-für-Schritt Guide damit die Aufzucht auch gelingt!

CBD Samen ANBAUEN – EINLEITUNG UND ÜBERSICHT

Wie alle Pflanzen durchläuft auch die Cannabispflanze eine Reihe von Lebensabschnitten.

Diese sind wie folgt unterteilt, Keim-, Setzlings-, Wachstums- und Blütenphase.

Jeder Abschnitt bringt seine eigenen Herausforderungen mit sich.

Um Sie auch nach dem CBD Samen Kauf optimal unterstützen zu können, haben wir für Sie eine Anleitung zusammengestellt, wie Sie mit wenig Aufwand zum bestmöglichen Ertrag gelangen. Dabei werden wir mit Ihnen Schritt für Schritt die verschiedenen Lebensabschnitte der Cannabispflanze durchlaufen und Ihnen mit Tipps und Tricks zur Seite stehen.

Die erste Entscheidung die Sie treffen müssen, ist, wo Sie gerne anbauen möchten.

Mit den richtigen Licht- und Wärmeverhältnissen können die CBD Samen Indoor 365 Tage im Jahr anbauen.

Möchten Sie jedoch die CBD Samen Outdoor – also im Freien – anbauen, so muss das Klima warm sein. Deshalb empfehlen wir Ihnen, die Aussaat frühestens nach den Eisheiligen (ca. ab Mitte Mai) zu beginnen.

Ausserdem ist für den Outdoor Anbau zu empfehlen, die CBD Samen vorab drinnen vorzukeimen.

Ideal empfiehlt sich da ein sonniges Plätzchen z.B. auf einer sonnigen Fensterbank.

Aber um nicht alles vorwegzunehmen, gehen wir zusammen Step by Step und Woche für Woche an:


KEIMPHASE DEr CBD SAMEN (WOCHE 1):

In der Keimphase beginnt der CBD Samen zu spriessen. Dabei werden erste Wurzeln und Blätter gebildet. In dieser Phase mag der Keimling warme Temperaturen und reichlich Feuchtigkeit. Wir verwenden für diesen Schritt ein kleines Zimmergewächshaus. Ein solches zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass sich die angestrebte Luftfeuchtigkeit sehr leicht regulieren lässt.

Im Hintergrund ein halb gefülltes Glas Wasser. Davor steht ein schwarzes Aludöschen, aus dem CBD-Samen ausgeschüttet wurden. Daneben befindet sich ein Anzuchtswürfel für Stecklinge.

Für die erste Phase benötigen Sie lediglich ein Töpfchen, Erde, ein Glas, etwas Wasser und Ihre CBD Samen.

Schritt 1:

Tauchen Sie den CBD Samen über Nacht in ein Glas Wasser, um seine harte äussere

Schicht aufzuweichen. Dieser Vorgang erleichtert der Pflanze später die Keimung.

Schritt 2:

Befüllen Sie einen kleinen Blumentopf mit aufgelockerter, leicht gedüngter Erde bzw. Anzuchterde.

Achten Sie darauf, dass der Topf über Drainageöffnungen im Boden verfügt, um Staunässe vorzubeugen.

Schritt 3:

Stecken Sie den eingeweichten CBD Samen ca. 5-10mm tief in den gefüllten Topf.

Bedecken Sie den Samen mit einer Schicht Erde und drücken Sie das Substrat leicht an.

Schritt 4:

Giessen Sie den Topf gründlich mit Wasser. Achten Sie dabei drauf, dass

die Erde gleichmässig befeuchtet ist, jedoch nicht überquillt.

Schritt 5: